Spielen. Lernen. Sich geborgen fühlen. Glücklich sein.

    Kinderland Hamburg

    Kinderland Hamburg

    Kinderland Hamburg ist ein privater Träger, zu dem drei Kindergärten gehören:


    Die Besonderheit unseres Konzeptes besteht darin, dass es sich um kleine, familiäre Einrichtungen handelt, mit maximal zwei Gruppen, in denen jeweils 12 bis 18 Kinder betreut werden. Dadurch wird insbesondere den Krippenkindern eine behutsame und individuelle Eingewöhnung in den Kindergarten ermöglicht. Es ist uns wichtig, Kindern einen familiären und fröhlichen Ort zu bieten, an dem sie sich geborgen und liebevoll umsorgt fühlen. Wir betreuen und bilden Kinder gemeinsam und partnerschaftlich mit den Eltern.

    Leitlinien

    Wir orientieren uns an den folgenden Leitlinien, die für unsere drei Kindergärten verbindlich sind:

    Jedes Kind ist ein Individuum mit unterschiedlichen Eigenschaften und Fähigkeiten. Diese gilt es zu respektieren. Alle Kinder werden gleich behandelt, ungeachtet ihres Entwicklungsstandes oder ihrer Herkunft. Kinder entdecken, sind neugierig und wissbegierig, unbeschwert und voller Lebensfreude, sensibel und unvoreingenommen. Ein Kind braucht Achtung, Vertrauen, positive Zuwendung und Geborgenheit.

    Das Kind lernt durch eigenes Handeln. Daher ist die vorbereitende Umgebung besonders wichtig. Sie regt das Kind an, eigene Erfahrungen zu sammeln und durch ständige Wiederholung das Erkennen von Zusammenhängen zu entwickeln. Alles, was das Kind selbstständig erreicht, dient der Selbständigkeit und dem Selbstwertgefühl. Ziel ist es, dass die Kinder mit Spiel, Sport, Musik und vielfältigen Beschäftigungen Spaß am Lernen entwickeln.
    Die Kinder haben z.B. durch Gespräche im Stuhlkreis Gelegenheit, pädagogische Angebote thematisch und aktiv mit zu gestalten. Die Hamburger Bildungsempfehlungen werden in Form von spezifischen Angeboten umgesetzt. Wir bieten Kindern Freiräume, Impulse und Anregungen, damit sie ihre Fähigkeiten entwickeln können.

    Regeln, Rituale und Grenzen sind wichtig, um sich orientieren zu können. Es ist unsere Aufgabe, die Kinder darin zu unterstützen, sich altersangemessen mit ihrer sozialen Umgebung auseinander zu setzen. Dies beinhaltet sowohl die Fähigkeit, eigene Bedürfnisse und Interessen zur Geltung zu bringen als auch Bedürfnisse und Wünsche anderer zu berücksichtigen. Wichtig ist die Erfahrung, dass für ein selbst-bestimmtes Leben die Unterstützung anderer gebraucht wird. Kinder benötigen aber auch Freiräume, um Alltagssituationen in ihrem Tempo zu bewältigen. Wenn sie ihre Emotionen erkennen und äußern dürfen, entwickeln sie Mitgefühl und Verständnis für andere Mitmenschen.

    Wir dokumentieren und reflektieren in regelmäßigen Abständen den Entwicklungsstand der Kinder. Beobachtungen in Alltagssituationen, im Freispiel, während Angeboten bei Aktivitäten allein oder als Gruppenmitglied ermöglichen ein wirkliches Kennenlernen der Kinder, ihrer Besonderheiten sowie ihres Entwicklungsstandes. Es wird ein Portfolio angelegt, dass neben den Beobachtungsprotokollen auch Zeichnungen und kleine Bastelarbeiten der Kinder und Fotos enthält.

    Eingewöhnung

    Damit der Start in der Einrichtung gut gelingt, legen wir großen Wert auf eine behutsame Eingewöhnung.

    Das Kind und seine Eltern sollen ein vertrauensvolles Verhältnis zu den Erzieherinnen aufbauen können. Die Anwesenheit einer Bezugsperson ist in der ersten Zeit erforderlich, damit sich das Kind mit der neuen Situation langsam vertraut machen kann.

    Der Aufenthalt in der Kita beginnt mit einer Stunde und wird Tag für Tag langsam gesteigert. Die Eltern bleiben dabei als sichere Basis beim Kind. Das Kind benötigt die Eltern jetzt als vertraute Person, nicht als „Spielpartner“, um nach kleinen Abenteuern zu Ihnen kommen zu können. Langsam werden die Trennungszeiten verlängert, das Kind immer mehr in den Tagesablauf mit einbezogen.

    Die Zeit der Eingewöhnung dauert in der Regel 2-4 Wochen und ist für uns erst dann abgeschlossen, wenn die Erzieherin das Kind trösten und über einen längeren Zeitraum beschäftigen kann.

    Galerie


    • A short description about the picture goes here
      Image Title Goes Here
    • A short description about the picture goes here
      Image Title Goes Here
    • A short description about the picture goes here
      Image Title Goes Here
    • A short description about the picture goes here
      Image Title Goes Here
    • A short description about the picture goes here
      Image Title Goes Here
    • A short description about the picture goes here
      Image Title Goes Here
    • A short description about the picture goes here
      Image Title Goes Here
    • A short description about the picture goes here
      Image Title Goes Here
    • A short description about the picture goes here
      Image Title Goes Here
    • A short description about the picture goes here
      Image Title Goes Here
    • A short description about the picture goes here
      Image Title Goes Here
    • A short description about the picture goes here
      Image Title Goes Here

    Kontakt

    Sie suchen einen Kita-Platz?

    Dann beantworten Sie uns bitte kurz die folgenden Fragen und wir nehmen gerne mit Ihnen Kontakt auf.

    Bitte nennen Sie uns Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten.
    image/svg+xml
    Dankeschön [s0-1]! In welchem Stadtteil suchen Sie einen Kita-Platz?
    Rahlstedt.
    Sasel.
    Beide kommen in Frage.
    image/svg+xml
    Bitte nennen Sie uns Ihren Wunschtermin für den Start, welche Betreuungszeit benötigt wird und den Namen sowie das Geburtsdatum Ihres Kindes?
    image/svg+xml
    Bitte tragen Sie hier noch weitere Anmerkungen falls gewünscht ein.
    image/svg+xml
    Vielen Dank, [s0-1]! Bitte überprüfen Sie Ihre Kontaktdaten und bestätigen Sie mit Senden.


    Telefon: [s0-2]
    Email: [s0-3]
    image/svg+xml
    Name: [s0-1]

    Telefon: [s0-2]
    Email: [s0-3]

    Ort: [s1]
    Starttermin: [b1s1-1]
    Betreuungszeit: [b1s1-2]
    Name des Kindes: [b1s1-3]
    Geburtsdatum: [b1s1-4]

    Nachricht:
    [b1s2]
    Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.